Araç çubuğuna atla
29/10/2020

BW News

Nachrichten aus der Welt

Bu Resimlere İyi Bakın!!!

  


BW-HABER 

Karlsruhe 13 Kasım 2017


4 Kasım’da gerçekleşen Nahkauf soygunundan sonra faillerin resimleri belirlendi.Şimdi polis her yerde bu çeteyi arıyor. 

 

Almanya’nın Karlsruhe kentinde 4 Kasım Cumartesi günü Ebert caddesinde bulunan Nahkauf marketi soyuldu. Üstelik soygun gündüz saat 16:10 da gerçekleşti. Maskeli, bıçaklı 3 soyguncu şehrin işlek caddesinde bulunan Nahkauf marketine girdi. Soygunculardan biri iki çalışanı kasada bıçak tehditi ile tuttu.  

Maskeli soygunculardan diğer ikisi ofis bölümüne giderken markette mahsur kalanlar dışarı kaçmayı başardı.  Ofiste bulunan çalışanları yere yatıran soyguncular, para kasasından bir kaç bin Avro para alarak arka bahçeden yaya olarak kaçtılar. Bir süre sonra kendilerini bekleyen gümüş rengi Audi veya BMW marka otomobile binerek olay yerinden kaçtılar. Market çalışanları kaçan soyguncuların plakasanı alsalar bile aracın Stadtmobil’den çalıntı olduğu anlaşıldı. 
Görgü şahitlerin ifadelerine göre soygunlardan biri  en az 185 cm boyunda, ince, zeytin rengi pantolon ve ceket giymiş, diğer soyguncunun boyu ve kilosu ilk soyguncuyla benzerlik taşıdığı belirtildi. boy ve boy olarak benzer.

Konu ile ilgili bilgisi olanların Kalsruhe Kriminal Polisine bildirmesi istenildi. Konu ile ilgili geniş çaplı soruşturma açıldı.

 

 
 
 
 
SACHVERHALTAm 04.11.2017, gegen 15:42 Uhr, betraten die späteren Täter zunächst unmaskiert den REWE Nahkauf-Markt in Karlsruhe, Ebertstraße und hielten sich dort – teils auch in Lagerbereichen – bis zur eigentlichen Tatausführung gegen 16:16 Uhr auf. Zwei Täter, zwischenzeitlich maskiert, begaben sich gegen 16:16 Uhr zeitgleich ins Büro, wo zwei weibliche Angestellte mit Abrechnungsarbeiten beschäftigt waren. Einer der Täter war mit einem Messer bewaffnet. Dieser überwältigte die Frauen wortlos und stieß sie in eine Ecke des Raumes. Danach entnahmen die beiden Räuber aus dem offen stehenden Tresor die Einlagen. Der dritte Täter, ebenfalls maskiert und mit einem Messer bewaffnet, versuchte, zwei mit Reinigungsarbeiten beschäftigte Angestellte, im Verkaufsbereich in Schach zu halten. Dabei gelang einer der Angestellten die Flucht auf die Straße. Anschließend entfernten sich alle drei Täter in Richtung des hinteren Filialbereiches und flüchteten in den Hinterhofbereich. Die Tatverdächtigen wurden dann beobachtet, wie sie in einen silberfarbenen Audi oder BMW stiegen und sich in Richtung Brauerstraße entfernten. Bei einer Überprüfung wurde festgestellt, dass die Kennzeichen von einem Stadtmobilfahrzeug entwendet wurden, das zuletzt am 01.11.2017 bewegt wurde.

 

 

BESONDERE MERKMALEBeschreibung der Tatverdächtigen:

Tatverdächtiger 1:
– ca. 25 Jahre alt
– ca. 180 – 185 cm groß
– schlanke Statur
– bekleidet mit olivfarbener Hose und Jacke, dunkle Strickmütze
– zur Tatausübung dann dunkle Basecap, sowie hellgrünem Schal/Halstuch, graue Handschuhe
– zudem führte er eine dunkle Reisetasche mit blauem Tragegurt mit sich

Tatverdächtiger 2:
– ca. 25 – 35 Jahre alt
– ca. 180 cm groß
– schlanke Statur
– bekleidet mit dunkler Hose, dunkler Jacke, dunkler Basecap mit kariertem Schild

Tatverdächtiger 3:
– ca. 25 – 30 Jahre alt
– ca. 180 cm groß
– kräftige Statur
– dunkler, leichter Vollbart
– bekleidet mit hellgrauer Jogginghose/Joggpants, schwarzer ärmelloser Nike-Steppjacke, dunkler Basecap